Rahmenkonzept zur Schulsozialarbeit in Kamen

Betreff
Rahmenkonzept zur Schulsozialarbeit in Kamen
Vorlage
095/2019
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

 

Das Rahmenkonzept zur Schulsozialarbeit in Kamen in der vorgelegten Fassung wird beschlossen. Die Verwaltung wird mit der Umsetzung des Konzepts (insbesondere im Bereich der bei der Stadt Kamen als Anstellungsträger angesiedelten Schulsozialarbeit) sowie mit der regelmäßigen Überprüfung des Konzepts auf seine Aktualität und Bedarfsgerechtigkeit beauftragt.

 

 

Sachverhalt und Begründung (einschl. finanzielle Möglichkeit der Verwirklichung):

 

Der Jugendhilfeausschuss hat in der Sitzung am 26.06.2018 das Kommunale Präventionskonzept „Gemeinsam stark!“ beschlossen. Darin enthalten ist der Auftrag zur Weiterentwicklung der Schulsozialarbeit in der Stadt Kamen. In der Sitzung am 24. Juni 2019 wurde der Jugendhilfeausschuss über den aktuellen Arbeitsstand informiert.

 

Das nun vorliegende Rahmenkonzept zur Schulsozialarbeit in Kamen wurde auf der Grundlage von Gesprächen mit den Schulleitungen der Kamener Schulen sowie den dort tätigen Schulsozialarbeiter(inne)n entwickelt. Einen weiteren Orientierungsrahmen bilden die Leitlinien für Schulsozialarbeit des auf Bundesebene agierenden Kooperationsverbundes Schulsozialarbeit. Der Entwurf für das Rahmenkonzept wurde den Schulleitungen und Schulsozialarbeiter(inne)n im Vorfeld zur Verfügung gestellt und anschließend gemeinsam diskutiert.

 

Nun liegt ein Konzept vor, das trägerübergreifend einen Rahmen zur Gestaltung von Schulsozialarbeit in Kamener Schulen schafft, das allen Beteiligten Orientierung ermöglicht und gleichzeitig individuelle Handlungsfreiheiten sichert. Es soll Strukturen schaffen, Kontinuität und Verbindlichkeit fördern und die Transparenz an der Schnittstelle der Systeme Jugendhilfe und Schule erhöhen. Das kommunale Rahmenkonzept für Schulsozialarbeit soll die hohe Bedeutung der Schulsozialarbeit in Kamen weiter herausstellen und einen Beitrag zu ihrer Qualitätsentwicklung leisten. Mittelfristig soll die zeitliche Entfristung der Schulsozialarbeit in Kamen erreicht werden.

 

Die Gestaltung von Schulsozialarbeit in Kamener Schulen soll sich künftig an dem vorliegenden Rahmenkonzept orientieren. Die Verwaltung wird mit der Umsetzung des Konzepts insbesondere im Bereich der bei der Stadt Kamen als Anstellungsträger angesiedelten Schulsozialarbeit sowie mit der regelmäßigen Überprüfung des Konzepts auf seine Aktualität und Bedarfsgerechtigkeit beauftragt.