TOP Ö 2: Einführung des Schülertickets im Kreis Unna

Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Stadt Kamen beschließt die Einführung des „SchülerTicket Westfalen“ zum Beginn des Schuljahres 2021/22 unter Berücksichtigung der Variante b für die anspruchsberechtigten Grundschülerinnen und Grundschüler, somit zum 01.08.2021.

 

Die Verwaltung wird beauftragt, den in der Anlage beigefügten Vertrag zur Einführung des SchülerTicket Westfalen mit dem entsprechenden Verkehrsunternehmen abzuschließen.

 


Abstimmungsergebnis: einstimmig angenommen


Herr Heidler erklärte, dass die SPD-Fraktion die Vorlage unterstütze, schließlich handele es sich dabei um einen Quantensprung im Bereich des Schülertransportes. Das SchülerTicket Westfalen sei ein gutes Zeichen an die Eltern und Schüler*Innen, da das Ticket auch im privaten Bereich sinnvoll eingesetzt werden könne. Das sei, im Hinblick auf die Nutzung des Nahverkehrs durch jungen Menschen, zukunftsorientiert. Allerdings sollte man die Grundschüler ebenfalls in den Blick nehmen und auch für diese ein zielgerichtetes Angebot schaffen.

 

Herr Langner stimmte den Ausführungen von Herrn Heidler zu und ergänzte, dass das neue System den Umgang mit dem öffentlichen Personennahverkehr vereinfachen würde. Auch die CDU-Fraktion werde die Vorlage unterstützen.

 

Frau Dörlemann teilte mit, dass auch die Fraktion Büdnis90/Die Grünen dem Vorschlag zu­stimmen werde, da daraus auch klimatechnische positive Auswirkungen zu erwarten seien.