TOP Ö 7: Mitteilungen der Verwaltung und Anfragen

7.1

Fortbildungsangebot der Volkshochschule Hamm - Integration durch politische Teilhabe

 

Frau Herbold berichtete, dass der für das Fortbildungsangebot „Integration durch politische Teilhabe“ angesetzte Termin am 24.09.2010 in Hamm ausgefallen ist.

 

Die VHS Hamm entschuldigt sich für die unterlassene Information der Kamener Interessenten am Seminar „Integration durch politische Teilhabe“.

Für das Semester 2011 wird bei Interesse ein neues Tagesseminar zu diesem Thema durchgeführt. Terminwünsche nimmt die Verwaltung entgegen.

 

 

7.2

Auf Anfrage, ob ein Rederecht von Ausschussmitgliedern in anderen Ausschüssen bestehe, verwies Herr Sostmann auf den § 27 Abs. 8, Satz 2 der Gemeindeordnung NRW.

Zitat: Auf Antrag des Integrationsrates ist eine Anregung oder Stellungnahme des Integrationsrates, der Bezirksregierung, dem Rat oder einem anderen Ausschuss vorzulegen

Der Vorsitzende des Integrationsrates, oder ein anderes vom Integrationsrat benanntes Mitglied ist berechtigt, bei der Beratung dieser Angelegenheit an der Sitzung teilzunehmen; auf sein Verlangen ist ihm das Wort zu erteilen.

 

Weiterhin gilt die Geschäftsordnung für die Sitzungen des Rates und der Ausschüsse, die dem Protokoll beigefügt ist.

 

7.3

Herr Özkir bittet die Ausschussmitglieder um Mitarbeit bei der Erstellung der Tagesordnung für die Sitzungen. Vorschläge werden, per E-Mail an den Vorsitzenden, rechtzeitig vor der Sitzung erbeten.

Vor der Sitzung findet eine Besprechung zwischen dem Vorsitzenden und dem Geschäftsführer statt.

 

7.4

Die nächste Sitzung des Integrationsrates findet am Montag, 29.11.2010 um 17.30 Uhr statt.

 

Herr Özkir schließt die Sitzung um 19:10 Uhr.