TOP Ö 4: Änderung der Dezernatsstruktur der Stadtverwaltung Kamen
Bericht des Bürgermeisters

Herr Hupe begründete die Änderung der Dezernatsstruktur damit, dass das bisherige Dezernat des Herrn Baudrexl in seiner Dichte und Breite ungewöhnlich und nur über die lang­jäh­rige Tätigkeit sowie die erstklassigen Kenntnisse der örtlichen Strukturen gewachsen sei. Eine Umstellung sei daher notwendig.

 

Anhand einer Folie (siehe Anlage) erläuterte Herr Hupe die neue Dezernatsstruktur. Zu den Eck­überlegungen gehöre, dass die bisherige Dreiteilung beibehalten werde. Eine Rückkehr zu der dritten Beigeordnetenstelle werde es schon aus finanziellen Gründen nicht geben. Eine Ver­netzung der Verwaltungsvorstandsarbeit solle sowohl längs als auch quer erfolgen. Dem § 84 Gemeindeordnung werde mit den kosten­spa­renden Strukturen Rechnung getragen.

Im folgenden benannte er die Zugehörigkeiten der einzelnen Gruppen und Fachbereiche zu den drei Säulen, dabei stellte er besonders die Neuerungen heraus.

Er erläuterte die neuen Fachdezernate Steuerung, mit dem neuen Fachdezernenten Herrn Tost, sowie das Fachdezernat Planen, Bauen, Umwelt, mit dem neuen Fachdezernten Herrn Liedtke. Die bisherige Fachbereichsleitung in diesen Bereichen werde nicht nachbesetzt. Die Fachdezer­nenten hätten die Aufgabe, die Arbeit in den Bereichen dezernatsübergreifend zu koor­di­nieren und die direkte Zusammenarbeit durch Mitwirkung im Verwaltungsvorstand zu stärken.