TOP Ö 7: Neufassung der Gebührenordnung der Städt. Musikschule

Beschluss:

 

Die vorgelegte Gebührenordnung der Städt. Musikschule mit einer Gebührenerhöhung zum 01.08.2010 wird beschlossen.


Abstimmungsergebnis:

bei einer Gegenstimme mehrheitlich angenommen


 

Herr Schröder, Leiter der Städt. Musikschule Kamen, ergänzte die Beschlussvorlage erklärte, dass die Musikschule bereit ist, schlankere Strukturen aufzuzeichnen und mitzutragen. Auch durch die Arbeit mit den Grundschulen der Stadt Kamen sei gewährleistet, weiterhin eine große Präsenz in Kamen zu demonstrieren.

 

Die Gebührenerhöhung ist maßvoll, selbst die bisherigen Ermäßigungen konnten beibehalten werden. Es bestehe weiterhin ein familienfreundliches Angebot.

 

Herr Klanke dankte Herrn Schröder und bat, seinen Dank an die Kolleginnen und Kollegen der Musikschule weiterzuleiten.

 

Herr Goehrke erklärte für die Fraktion  "DIE LINKE/GAL", dass dieser Beschluss nicht mitgetragen werden kann, da er zu Lasten der Mitarbeiter gehe. Er sehe zwar die Notwendigkeit einer Erhöhung und hielte die meisten Einsparungen zwar für akzeptabel, aber

die Fraktion würde diese Beschlussvorlage ablehnen.

 

Herr Klanke bat nun um die Abstimmung,  dieser Beschlussvorlage.