TOP Ö 1: Theater-Spielplan 2006/2007

Beschluss:

 

Der Auswahl der nachfolgenden Inszenierungen und deren Zuordnung zu den jeweiligen Vormiete - Reihen in der Saison 2006/2007 wird zugestimmt:

 

 

Großes Abo

 

Datum             Bezeichnung                                        Tourneetheater

 

19.09.2006      SISTER SOUL                                     Nordtour

24.10.2006      DAS SCHLAFZIMMER VON ALICE     Landgraf

14.11.2006      EIN INSPEKTOR KOMMT                   Kempf

19.01.2007      KOMÖDIE IM DUNKELN                     Der grüne Wagen

20.02.2007      MONDSCHEINTARIF                           Thespiskarren

16.04.2007      ELLA & BILLIE                                      Kempf

10.05.2007      VOR DEM FROST                               Westf. Landestheater

 

 

Komödien und Krimis

 

Datum             Bezeichnung                                           Tourneetheater

20.10.2006      FRÜHLING IM SEPTEMBER                  Neue Schaubühne

07.11.2006      ALLES AUF KRANKENSCHEIN             Höckmann

14.12.2006      HERBSTZEITLOSE                               Gastspiele Berlin

24.01.2007      BIENZLE UND DER MORD
AM NECKAR                                           Nordtour

17.02.2007      HEIRAT WIDER WILLEN                       Gastspiele Berlin

20.03.2007      SCHÖNE ÜBERRASCHUNG                Kempf

11.04.2007      ACHT FRAUEN                                      Münchner Tournee

 


Abstimmungsergebnis: einstimmig angenommen


Herr Brüggemann stellte den Theaterspielplan 2006/2007 vor, der beim Besuch der INTHEGA in Sindelfingen ausgesucht wurde. Er verwies darauf, dass das Aussuchen neuer Stücke immer schwieriger wird, da die Gastspieltheater zurzeit kaum noch wirklich neue Stücke anbieten. Auch die finanzielle Einengung des Budgets lasse das Buchen großer und entsprechend teurer Stücke nicht zu.

 

Herr Müller erklärte für die SPD, dass das vorgestellte Programm einstimmig ausgesucht wurde und die Unterstützung seiner Fraktion hat.

 

Herr Weber stimmte für die CDU auch der Theaterplanung zu und dankte dem Fachbereich Kultur für die kompetente Planung und Unterstützung.

 

Frau Meißner gab noch eine redaktionelle Änderung bekannt: die KOMÖDIE IM DUNKELN soll nicht am 20.01.2007 aufgeführt werden, sondern am 19.01.2007.

 

Herr Behrens dankte als Vorsitzender auch der Verwaltung und hofft, dass dieser Spielplan auch seine Resonanz beim Bürger findet und den Spielreihen in der Konzert-Aula Kamen zu neuen Abonnenten verhilft.