TOP Ö 24: Sachstandsbericht zur Coronapandemie in Kamen

Man sei momentan in einer guten Situation, so die Bürgermeisterin. Der Inzidenzwert läge im Kreis Unna bei 4,1, in Kamen aktuell bei 2,2. Die Maskenpflicht sei in der Innenstadt aufgehoben worden. Auf die schriftliche Anfrage der Fraktion DIE LINKE./GAL antwortete die Bürgermeisterin, dass es keine ortsteil- und quartiersbezogene Auswertungen gegeben hätte. Sie gab zu bedenken, dass es verschiedene Wohneinheiten gebe, da läge die Zahl der Infizierten naturgemäß höher. Allerdings gäbe es keine besonderen Hotspots.

 

Frau Schulze ergänzte, dass es im Mai Impfangebote für Bewohner von Gemeinschaftsunterkünften gegeben habe. Insgesamt seien dort 3 Infizierte registriert worden. Die Verständigung und Informationen zu der Quarantäneverordnung hätte in mehreren Sprachen stattgefunden.

 

Auf die Frage von Herrn Stalz nach der künftigen Impfgeschwindigkeit in Kamen antwortete die Bürgermeisterin, dass aktuell Impfstoff benötigt werde und daher keine konkreten Angaben zu den Entwicklungen getroffen werden können.