TOP Ö 4: Mitteilungen der Verwaltung und Anfragen

Herr Lütschen schlug vor, im Integrationsrat eine Resolution gegen das Sterben am Mittelmeer zu verabschieden.

 

Frau Schulze wies darauf hin, dass aufgrund der derzeitigen Auslastung der vorhandenen Unterkünfte die Aufnahme von weiteren Flüchtlingen unproblematisch möglich sei.

 

Herr Lütschen bat darum, dass man die zusätzliche Aufnahme aktiv vorantreiben solle.

 

Frau Schulze erwiderte, dass das aus rechtlichen Gründen seitens der Stadt Kamen nicht gewollt sei.

Die Abfassung einer Resolution würde sie jedoch unterstützen.

 

Herr Yücel wies auf die vermehrten Berichte in der Presse über rechtsextremistisch motivierte Gewalttaten hin. Er erkundigte sich, ob die Kamener Polizei Erkenntnisse über hier ansässige oder tätige Radikale besäße.

 

Frau Schulze erwiderte, dass die zuständigen Behörden die Situation genau im Blick hätten.

 

Herr Özkir wies abschließend darauf hin, dass am 06.05.20 im Foyer der Stadthalle das Fastenbrechen begangen würde.

 

 

Protokollnotiz:

Das für den 6.5.2020 geplante Fastenbrechen wurde wegen der Corona-Pandemie abgesagt.