TOP Ö 2.6: Montreuil Juigné

Schüleraustausch

 

Frau Herbold berichtete vom Schüleraustausch zwischen dem Collège Jean Zay und dem Kamener Gymnasium vom 27.03. – 04.04.2019.

45 Schülerinnen und Schüler seien am 28.3. im Rathaus empfangen worden.

Anschließend hätten sie die Kamener Innenstadt bei einer Stadtrallye erkundet.

Das Programm habe folgende Punkte enthalten:

 

-       Phänomenta in Lüdenscheid

-       Kletterhalle

-       Tagesfahrt nach Bonn, Haus der Geschichte, Rheinspaziergang

-       Deutsches Fußballmuseum Dortmund

 

Frau Herbold kündigte den Gegenbesuch für April 2020 in Montreuil-Juigné an.

 

Austausche zu Himmelfahrt

 

Frau Herbold berichtete von den Besuchen der französischen Gruppen MJ Harmonie bei der Musikschule, „Hallo-Kinder“ bei der „Bonjour-AG“ und der Jugendfußballbegegnung zwischen dem Kamener Sportclub und Montreuil-Juigné.

 

Alle Teilnehmenden aus Montreuil-Juigné waren gemeinsam in einem Reisebus nach Kamen gekommen. Aufenthaltszeitraum war der 29.05. – 02.06.2019.

 

Frau Herbold erklärte, das Programm der Kinder habe wie folgt ausgesehen:

Die 19 deutschen und 23 französischen Kinder hätten gemeinschaftlich in der Jugendherberge Cappenberger See in Lünen gewohnt.

           

-       Tipis bauen mit der Waldschule Cappenberg

-       Europafest mit den Eltern der Kamener Kinder im Bürgerhaus Methler

-       Empfang im Rathaus

-       Stadtführung

-       Aufenthalt in den Familien der Briefpartner- innen

-       Besuch des Trainingsbergwerkes in Recklinghausen

-       Besuch des Planetariums Bochum

-       Abschlussdisco

 

 

 

 

Der Gegenbesuch in Montreuil-Juigné sei für Himmelfahrt 2020 geplant, gab Frau Herbold bekannt.

 

Die Musikschule habe Gäste des Partnerorchesters MJ Harmonie empfangen. Die Unterbringung erfolgte in Gastfamilien. Höhepunkt des Aufenthaltes sei das Gemeinschaftskonzert am 31.05. in der Stadthalle gewesen.

 

Ebenfalls zu Himmelfahrt 2020 sei ein Gegenbesuch der Musikschule in Montreuil-Juigné vorgesehen, berichtete Frau Herbold.

 

Zum ersten Mal habe die männliche B-Jugend des Kamener Sportclubs gleichaltrige Fußballer aus Montreuil-Juigné zu Gast gehabt, erklärte Frau Herbold. Man habe gemeinschaftlich auf dem Gelände des KSC geschlafen und ein interessantes Programm absolviert.

 

Das Programm habe folgende Punkte beinhaltet:

 

-       Besichtigung des Sportleistungszentrum Kaiserau beim FLVW 

-       SoccerGround Turnier

-       Empfang im Rathaus

-       Stadtrallye

-       gemeinsame Trainingseinheit

-       BVB-Tour in Dortmund

-       Freundschaftsspiel

-       Grillnachmittag

-       Schnitzelessen