TOP Ö 8: Verlängerung des Klimaschutzmanagements

Beschluss:

 

Der Rat der Stadt Kamen beschließt die Fortführung des Klimaschutzmanagements für zunächst weitere 2 Jahre. Hierzu ist die entsprechende Förderung beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) zu bean­tragen und der städtische Eigenanteil über den Produktplan der Stadt Kamen bereit zu stellen.

Die Verwaltung wird beauftragt, die notwendigen Förderunterlagen zusammenzustellen und beim Fördermittelgeber einzureichen.

 


Abstimmungsergebnis: Einstimmig angenommen


Die SPD-Fraktion unterstütze den Beschlussvorschlag ausdrücklich, so Herr Heidler. Auch nach Ablauf der Förderung sei dauerhaft ein Klimaschutzmanager gewünscht. Durch die Vielfalt der Klimaschutzmaßnahmen bedarf es einer Stelle im Rathaus.

 

Herr Helmken schloss sich den Ausführungen von Herrn Heidler an und wies darauf hin, dass aufgrund der Befristung nach weiteren Perspektiven zu suchen sei.

 

Die FW/FDP-Fraktion werde der Vorlage zustimmen, da die Notwendigkeit eines Klimaschutzmanagers gegeben sei, so Herr Stalz.