TOP Ö 11.2: Antrag der Fraktion Die Linke/GAL

Beschluss:

 

Der Antrag der Fraktion wird zur Beratung und Beschlussfassung in den Planungs- und Straßenverkehrsausschuss verwiesen.


Abstimmungsergebnis: einstimmig angenommen


Für die Fraktion Die Linke/GAL erläuterte Herr Grosch den Antrag. Er verwies auf seine Haushaltsrede des Vorjahres und sprach sich für ein Präsentationsprojekt „Germanensiedlung Westick“ aus. Hierfür sei es sinnvoll, vorab Arbeitsgruppen im Museum zu bilden, die u.a. von den Ortsheimatpflegern unterstützt werden könnten. Die Fraktion Die Linke/GAL hielt es für angebracht, den Antrag an den Kulturausschuss zu verweisen.

 

Herr Diederichs-Späh teilte mit, dass die CDU-Fraktion den Antrag nicht unterstützen werde und plädierte dafür, das Projekt an den Landschaftsverband zu verweisen.

 

Herr Heidler informierte über ein der SPD-Fraktion vorliegendes Schreiben von Herrn Stoltefuß (Ortsheimatpfleger und Sachverständiger), den Antrag in den Planungs- und Straßenverkehrsausschuss zu verweisen.

 

Frau Schaumann war erstaunt über den Antrag, da es in Bergkamen ähnliche Projekte gebe.

 

Die Frage des Bürgermeisters nach dem Einverständnis des Antragsstellers, den Antrag mit Blick auf die Zuständigkeit in den Planungs- und Straßenverkehrsausschuss zu verweisen, bejahte Herr Grosch.